Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


radsport_lueders

Radsport Lüders [geschlossen]

Rahmenbau und High-End Rennmachinen

Angebot & Historie

Legendäre Rennradschmiede in der Sophie-Charlotten-Straße. Lüders war neben Rickert der zweite legendäre Rahmenbauer in Deutschland. Er war so gut wie unbekannt, hat aber für viele Spitzenfahrer die, u.U. anders beschrifteten, Rahmen gebaut. Also genau die richtige Kombination für einen heutigen Klassiker.
Z.B. fuhr Gregor Braun auf einem Lüders Bahnrahmen und Günther Haritz hat auch noch einen (mit Colnago-Dekor!) im Keller, wobei er die zahlreichen Anekdoten um den muffeligen Lüders darum bereichern konnte, dass der ihm auch nach der Olympia-Goldmedaille keinen Rahmen bauen wollte („Dir baue ich keinen“).
Die Lüders-Straßenrahmen kann man am springenden Pferd an den Sattelstreben erkennen. Das war auch das Steuerkopf-Logo. Und zwar ist es bis ins kleineste Detail das Ferrari-Pferd, nur auf weißem Wappern.
Ca. 2004 stellte Lüders die Produktion ein und verkaufte sein Geschäft. Marc Tilley übernahm das Geschäft unter dem neuen Namen RT-Radsport.

Anschrift

Inhaber Lüders
Adresse Sophie-Charlotten-Straße 29
14059 Berlin

Öffnungszeiten bis zur Schließung

Uhrzeit (von - bis)
Montag - Freitag 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 - 13:00 Uhr
This website uses cookies for visitor traffic analysis. By using the website, you agree with storing the cookies on your computer.More information
radsport_lueders.txt · Zuletzt geändert: 13.10.2010 02:39 (Externe Bearbeitung)